Artikelformat

10 praktische Excel Shortcuts für SEA Manager

10-Excel-Shortcuts

Excel ist das tägliche Brot eines jeden SEA Managers. Dabei gibt es meistens mehrere Möglichkeiten bestimmte Funktionen aufzurufen. Tastaturkürzel sind eine dieser Möglichkeiten. Sie ermöglichen es quasi eine Abkürzung zu nehmen und wertvolle Zeit zu sparen. Ich möchte Euch daher heute meine zehn beliebtesten Excel Tastaturkürzel vorstellen.

1. Filtern

Jeder kennt sie, jeder nutzt sie, jeder setzt sie anders: Filter in Excel. Man kann nach Zahlen, bestimmten Texten und sogar nach Farben filtern. Die schnellste Art, die ich kenne, um Filter zu setzen, ist Strg + Shift + L. So fügt man Filter zur oberste Zeile bzw. jeweils angewählten Zeile hinzu. Drückt man die Kombination erneut, ist der Filter wieder entfernt.

2. Sortieren

Sortieren in Excel ist ebenso wie das Filtern etwas, das man ständig braucht und trotzdem jeder anders macht. Da ich aber eine Excel-Super-Speed-Fanatikerin bin, habe ich mir diesen Weg ausgesucht: Alt + 1 oder +2 = Von A – Z filtern [CUSTOM]

Geht nicht? Stimmt, denn dazu muss die Symbolleiste für den Schnellzugriff (einmalig) angepasst werden. Dazu klickt Ihr auf den kleinen Pfeil rechts in der Symbolleiste oder mit Rechtsklick in die Symbolleiste. Die Befehle an Position eins und zwei dieser Leiste sind bei mir “Aufsteigend sortieren” und “Absteigend sortieren”. Auf diese Befehle kann man dann eben mit Alt + 1 bzw. 2 zugreifen. Na los, probiert es aus! Es ist wirklich schnell.

Schnellzugriff

3. Werte einfügen

Auch die Option “als Werte einfügen” braucht man häufig. Man kann es entweder umständlich über “Inhalte einfügen > Werte” machen oder man wählt den schnellen Weg. Hierzu nutze ich ebenfalls die Symbolleiste für den Schnellzugriff. Der Befehl “Werte einfügen” liegt bei mir an dritter Stelle und ist somit über Alt + 3 aufrufbar. Du merkst, die Reihenfolge dieser Befehle ist beliebig konfigurierbar und kann auf Deine individuellen Vorlieben abgestimmt werden.

4. Zelle editieren

Die Alternative zum Doppelklick und vor allem interessant, wenn man am Laptop arbeitet: F2. Damit springt man quasi in die Zelle und kann den Inhalt direkt editieren. Mit der Returntaste bestätigst Du Deine Eingabe, mit Escape brichst Du ab.

5. Absolute und relative Verweise

Absolute und relative Verweise werden durch das “$”-Zeichen gekennzeichnet. Sie steuern, ob sich Verweise auf Zellen dynamisch ändern oder nicht. F4 ist hier das Mittel der Wahl. Drücke testweise mehrmals hintereinander auf F4 und schaue was passiert. Du musst dazu im “Zelle editieren” Modus sein (siehe Punkt 4). Alternativ wirf einfach einen Blick auf diese Grafik.

F4 Absolute Relative Verweise

6. Zeilen und Spalten hinzufügen und löschen

Um eine neue Zeile einzufügen einfach mit der Maus eine Zeile markieren und Strg + Plus drücken. Mit Strg + Minus kann man Zeilen wieder löschen. Genau gleich funktioniert es bei Spalten, also gewünschte Spaltenposition mit der Maus markieren und Strg + Plus für neue Spalten, bzw. Strg + Minus um Spalten zu löschen.

7. Schnell Navigieren und Auswählen

Der typische SEA Manager wühlt sich täglich durch Unsummen von Daten. Effiziente Navigation in Excel ist daher Pflicht, keine Kür! Wer schnell durch ein Excel-Tabellenblatt navigieren möchte, sollte sich den Pfeiltasten annehmen. Mit STRG + Pfeil springt man jeweils ans Ende einer Datenauswahl. Will man die Daten gleichzeitig auswählen hält man zusätzlich Shift gedrückt.

Navigieren8. Formate übertragen

Vermutlich kennt jeder den beliebten Pinsel, mit dem sich Formate übertragen lassen. Aber wusstest Du auch, dass man ihn doppelt anklicken kann? Was dann passiert ist ziemlich praktisch, denn man kann mehrere Bereich nacheinander mit dem neuen Format “bepinseln”. Na los, probiert es aus! Zum Beenden Escape drücken.

9. Als Prozente formatieren

SEA Manager rechnen viel und haben ständig mit Durchklickraten, Konvertierungsraten und anderen prozentualen Angaben zu tun. Zahlen schnell als Prozente zu formatieren funktioniert mit Strg + Shift + 5. Tipp zum Merken: Auf der 5 ist ohnehin das Prozentzeichen der Tastatur.

10. Währungen

Neben Prozenten rechnen wir auch häufig mit Währungen. Daher hier als Tipp:
Strg + Shift + 4. Merkt euch einfach Strg + Shift + die Taste mit dem Dollarzeichen. Das ist der Excel Shortcut für ‘Formatieren als Währung’.

Eine kleine Übung zum Abschluss

Alles verstanden? Na dann versuche mal das hier. Lade Dir einen Keyword-Bericht aus einem deiner AdWords-Konten (mindestens die Spalten Keyword, Adgroup, Klicks, Impressions und Kosten sollten enthalten sein). Der Zeitraum ist egal, du brauchst lediglich Daten um die Excel Shortcuts zu üben.

Versuche folgende Übung ohne die Maus zu benutzen!

  1. Setzte Filter in die oberste Reihe und filtere nach Keyword absteigend
  2. Füge eine Spalte neben den Impressions ein und berechne die CTR (auch wenn Du sie vielleicht mit exportiert hast, es geht ja nur um die Übung).
  3. Formatiere die CTR als Prozente und kopiere die Formel für alle Datensätze. Nicht vergessen, keine Maus benutzen.
  4. Füge die Formel für die CTR als Werte ein.
  5. Formatiere die Kosten als Währung.

Und, klappt’s? Übung macht auch hier den Meister. Fange einfach mit deinem Lieblingskürzel an und steigere Dich schrittweise. Die größte Motivation einen neuen Shortcut zu lernen ist wohl, wenn Dich etwas am bisherigen Workflow stört. Also lass Dich ruhig mal stören und lerne den passenden Excel Shortcut dazu.

Kennt Ihr weitere spannende Excel-Tastaturkürzel, die man als SEA Manager unbedingt beherrschen sollte? Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Julia Kloos

Autor: 

I'm working for crealytics as a PPC Campaign Manager since 2013. My daily motto is: "The road to success is always under construction." (Lily Tomlin )

Julia Kloos

Autor: Julia Kloos

I'm working for crealytics as a PPC Campaign Manager since 2013. My daily motto is: "The road to success is always under construction." (Lily Tomlin )

  • Andreas Meyer

    Hallo Julia!

    Ich muss immer wieder festellen – bei Excel lernt man nie aus. Das Format übertragen mit Doppelklick hab ich mir schon oft gewünscht und nicht gefunden … die Funktion ist wirklich ziemlich versteckt. Vielen Dank für den Tipp.

    Mein Lieblingstrick: Eine Spalte markieren, mit gedrückter Shift-Taste per Drag & Drop ausgehend vom schwarz markierten Spaltenrand (Cursor verändert sich in das Verschieben-Symbol) die Maus nach links oder rechts ziehen. Tataa – die komplette Spalte kann bequem nach links oder rechts verschoben werden. Geht natürlich auch mit mehreren Spalten oder mit Zeilen.

    Viele Grüße
    Andreas

  • Julia Kloos

    Hi Andeas,
    es freut mich dass Du etwas dazulernen konntest.
    Dein Tipp mit der Shift-Taste ist super, das geht so ja extrem einfach! Das sollte man sich auch angewöhnen.

    Schönen Gruß,
    Julia