Artikelformat

Adwords Anzeigen blockierbar, Baidu und Yandex

Anzeigen eines bestimmten Publishers blockieren:

Seit längerem kann man ja in den organischen Ergebnissen jede beliebige Seite blockieren. Sie wird bei einer neuen Suche nicht mehr für diesen User gelistet.

Jetzt ist das in den USA auch für die Anzeigen möglich, wie search engine land berichtet. Dabei muss man nicht einmal bei Google eingeloggt sein.

 

Baidu legt zu

Baidu ist in Q4 2011 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 82,5% gewachsen. Der operative Gewinn konnte 2011 mit 910 Millionen fast verdoppelt werden. Mehr Zahlen auf heise.de .

 

Yandex & Twitter

Auch Yandex schläft nicht:

Seit einem neuen Abkommen zwischen Yandex und Twitter werden in den SERPs auch alle Tweets eingespeist.

Hier mehr dazu.

Autor: