Artikelformat

Ab 11.06.2010: Geändertes Widerrufsrecht im E-Commerce

Kostenlose Muster-Formulierungen und Checklisten gibt’s bei Trusted Shops

Wer einen Online-Shop betreibt und kein Risiko eingehen möchte, von Konkurrenten oder Verbraucherschützern abgemahnt zu werden, sollte bis 11. Juni 2010 seine Widerrufsbelehrung anpassen. Trusted Shops liefert hierzu ein kostenloses White Paper zum Download. Dieses ist sowohl umfangreich als auch leicht verständlich.

Im Inhalt finden sich:

1. Allgemeine Checkliste für Shopbetreiber

2. Das neue Widerrufsrecht im Online-Handel

  • Häufige Fehler
  • Historische Entwicklung
  • Hinweis auf das Widerrufsrecht
  • Neue gesetzliche Musterwiderrufsbelehrung
  • Widerrufsbelehrung für Waren
  • Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen
  • Hinweise auf das Rückgaberecht
  • Neue gesetzliche Musterrückgabebelehrung
  • Angepasste Rückgabebelehrung für Online-Shops
  • Gleichstellung eBay und Online-Shops
  • Unangreifbare Musterbelehrungen
  • Wichtige Gesetze
Andreas Meyer

Autor: 

Andreas Meyer hat sich 2009 auf SEA spezialisiert. In den darauffolgenden Jahren hat er Accounts in jeder Größenordnung und in unterschiedlichsten Branchen betreut. Seit 2014 arbeitet er als PPC Analyst in der Sparte Business Intelligence. Seine Spezialgebiete sind SEA Account Optimierung und Google Shopping.

Andreas Meyer

Autor: Andreas Meyer

Andreas Meyer hat sich 2009 auf SEA spezialisiert. In den darauffolgenden Jahren hat er Accounts in jeder Größenordnung und in unterschiedlichsten Branchen betreut. Seit 2014 arbeitet er als PPC Analyst in der Sparte Business Intelligence. Seine Spezialgebiete sind SEA Account Optimierung und Google Shopping.