Post Format

Google Adwords: Kontenverwaltung und Anpassungen per Scripts

Hier die ganz frische Infos von Google Adwords, die für Developer ganz interessant sein können. Heute hat AdWords auf seinem offiziellen deutschen Blog (www.adwords-de.blogspot.de) die folgende Erweiterungen für neue Kontoverwaltungsmöglichkeiten veröffentlicht.

In den kommenden Wochen soll diese Funktion für alle Nutzer freigegeben werden. Damit wird es ermöglicht, Änderungen an Adwords-Kontos vorzunehmen, indem man JavaScript Programme schreibt.

Die Scripts bieten folgende Möglichkeiten:

  • Externe Inventardaten verwenden, um Gebote zu ändern oder Keywords zu pausieren/aktivieren.
  • Kontostatistiken können in einer Tabelle ausgegeben werden, aus der man Berichte und Visualisierungen erstellen kann.
  • Es wird ermöglicht Statistiktrends über mehrere Wochen zu verwenden, um Keywords oder Anzeigengruppengebote zu ändern.

Die Skripts werden in der Google Apps Script-Infrastruktur ausgeführt. Die Apps Script-Integration ist mit drei Diensten möglich: Man kann Google Tabellen und Url Fetcher zur Integration von externen Daten verwenden und die Ergebnisse einer Skriptausführung aus dem Skript selbst per E-Mail versenden.

Natürlich um diese Option zu nutzen, braucht der Verwalter des Kontos grundlegende JavaScript Kenntnisse.

Und so funktioniert es: Zuerst in der linken Toolbar die Option „Automatisierung“ und dann „Skripts“ auswählen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://developers.google.com/adwords/scripts/

Author: