Post Format

Google Flights & Google Rechtschreibprüfung

Google darf ITA-Software übernehmen

Nachdem bereits seit April die Übernahme von ITA-Software durch Google unter Auflagen vom US-Justizministerium genehmigt wurde, gab ein US-Bundesrichter nun endgültig grünes Licht. Google nutzt die Daten von ITA bereits seit September für ihre Flugsuche unter google.com/flights. Derzeit ist der Dienst nur für ausgewählte Ziele in den USA erreichbar. Unklar ist noch, ob und wann der Dienst auch ausserhalb der USA verfügbar sein wird.

Das offizielle Video zum Start von Google Flights:

 

Google Rechtschreibprüfung

Google testet wieder einmal: Google markiert (vermeintliche) Falschschreibweisen im Suchfeld mit einer roten “Unterringelung”, so wie man es auch bei Rechtschreibfehlern beispielsweise schon von Microsoft Word gewohnt ist.
 

 
Sollte es nicht nur bei einem Test bleiben, wird es spannend, wie sich das Suchvolumen für Vertipper in Zukunft entwickeln wird.
 

Leave a Reply

Required fields are marked *.