Post Format

Beeinflusst die Anzeigenposition die Conversion Rate?

Eine höhere Position bei Adwords bedeutet mehr Aufmerksamkeit und mehr Clicks. Aber wie sieht es mit der Conversion Rate aus? Nach Untersuchungen von Google ist die Conversion Rate statistisch nicht von der Anzeigenposition abhängig. Wir gehen in unseren Beispielen, wie man den Profit mit der besten Position für jedes Keyword optimiert, auch immer von einer konstanten Conversion Rate aus.

Ich habe das nun mit einer Kampagne von generischen Keywords (generisch = ohne Markenbegriffe, also “schicke sommerschuhe” statt “gabor sommerschuhe”) nachvollzogen, weil ich vermutete, dass hier doch eine Abhängigkeit bestehen könnte: Bei generischen Begriffen gehen wir davon aus, dass sich der User noch in einer Orientierungsphase befindet, also noch keine Entscheidung für den Kauf getroffen hat. Hoch gerankte Anzeigen könnten also überproportional stark gecklickt werden, um als Entscheidungshilfe zu dienen, ohne dass Conversions entstehen.

Es zeigt sich jedoch, dass auch hier die Conversion Rate relativ konstant bleibt:

(über 20.000 Clicks in 5 Wochen)

Es bleibt also dabei, dass man sich für das richtige Gebot des Keywords am Earning per Click orientieren soll und die Anzeigenposition daraus folgt.